wer mir mal was schenken will

… kann mir ausser dem üblichen quatsch wie unendlicher liebe auch einfach mal ein ordinäres buch andrehen: „der schachtherapeut“ von manfred herbold wär so eins. auf seiner therapieseite [update] war meine gebeutelte schachseele auch schon ein paar mal gut aufgehoben, weswegen ich sein werk ruhigen gewissens empfehlen kann. und schöne bilder sind ja auch drin ;)

ach, ich zitiere einfach mal walter eigenmann:

Schach-Entertainment erster Sahne – unbedingt ins private Schachregal stellen!


3 Antworten auf “wer mir mal was schenken will”


  1. Gravatar Icon 1 Schachtherapeut 13. März 2011 um 13:01 Uhr

    Ja!

    Eine gute Wahl!!

    Habe das Buch genossen … und …

    … ähh … geschrieben.

  2. Gravatar Icon 2 pattzifist 13. März 2011 um 13:28 Uhr

    würde es auch gern genießen, aber es schenkt mir niemand. :(

  1. 1 gutes tun « pattzifist Pingback am 25. Juli 2010 um 4:48 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.