Archiv für Januar 2010

schachvarianten

zum survivalschach von spreeblick legte philipp in den kommentaren nach, u.a. mit prokrastinationsschach, dem agoraphobie chess und dem pferderipper chess. mein persönlicher favorit war dann aber von corax die springerpresse:

und das apartheitschach natürlich.

durch diesen beitrag lernte ich auch endlich die czyslansky-variante kennen. einfach grossartig!

tarrasch vs. rubinstein 1926

zugegeben …

… ich wollte dieses blog eigentlich langsam und elendig zugrunde gehen lassen. dann aber fiel mir wieder der ehemalige faz-volontär wilfried ein, dessen leben ohne dieses blog sicher anders verlaufen wäre:

nein, nein, ich bin noch nicht tot …

… und wenn, dann wäre ich sicher in verbindung mit schach gestorben. apropos: bei der englischen wikipedia gibt es eine liste von todesfällen in verbindung mit schach zu lesen. ein bissl schmal ist sie noch, aber auch nur weil nicht alle taten des schachbrett-killers aufgeführt sind. und weil ich zwar noch lebe, aber irgendwie noch im winterschlaf bin, gibt es wiedermal nur ein video. diesmal immerhin ein echter klassiker:

SKOL!